Ski-Oscar für Cortina d’Ampezzo

von | 19. November 2013 | Italien, Reise-News

Dolomiten-Ferienort ist bestes Skiresort Italiens

Auch wenn ich eher als Trailrunner unterwegs bin, so laufe ich ja hauptsächlich in Wintersportorten. Einer meiner beliebtesten Destinationen ist Cortina d’Ampezzo. Die herausragende Kulisse der Dolomiten um Cortina d’Ampezzo zählt zu den schönsten Bergsportorten Italiens. In diesem Jahr erhielt das Wintersport-Resort in Kitzbühel den World Ski Award, den sogenannten Ski-Oscar verliehen. Eine besondre Auszeichnung für einen der schönsten Wintersportorte der Alpen.

Ein Oscar für die Königin der Dolomiten: Der italienische Spitzenferienort Cortina d’Ampezzo erhielt in Kitzbühel den erstmals vergebenen World Ski Award und wurde mit diesem „Oscar der Tourismusbranche“ als bestes Skiresort in Italien ausgezeichnet.

„Ich freue mich natürlich sehr über diese Auszeichnung, zumal wir uns gegen wirklich starke Konkurrenz durchgesetzt haben“, erklärte Stefano Illing, Präsident des Konsortiums Cortina Turismo, als er den Preis aus den Händen der österreichischen Skilegenden Stefan Eberharter und Michael Walchhofer entgegennahm. Aus Italien waren neben Cortina auch Cervinia, Courmayeur, Madonna di Campiglio, Sestriere und Val Gardena (Gröden) nominiert gewesen.

ski_oscar_2013_cortina_1

„Der Ski-Oscar zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, und beflügelt den ganzen Ort. Im Zuge der Kandidatur für die Ausrichtung der alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2019 werden wir noch weitere Investitionen in die Infrastruktur, aber auch in die Dienstleistungen vornehmen und die Spitzenstellung von Cortina d’Ampezzo als einen der besten Ferienorte der Welt festigen“, so Illing.

Auch das Fünf-Sterne-Luxushotel Cristallo Hotel Spa & Golf in Cortina d’Ampezzo hat Grund zum Feiern: Es wurde als bestes Skihotel in Italien ausgezeichnet.

Die World Ski Awards wurden 2013 zum ersten Mal vergeben. „Wir verleihen seit 20 Jahren die World Travel Awards und wollen mit dem neu geschaffenen Preis die Bedeutung des Wintersports für die Reisebranche herausstellen“, erklärt Sion Rapson, Geschäftsführer von World Ski Awards. Die Gewinner wurden über ein Onlinevoting ermittelt, bei dem Gäste und Profis aus der Reisebranche ihre Stimme abgeben konnten.

ski_oscar_2013_cortina_2

Über Cortina d’Ampezzo:

Als einzige Feriendestination in Italien zählt Cortina d’Ampezzo zur Gruppe „Best of the Alps“, einem Zusammenschluss von zwölf internationalen Spitzenferienorten. Cortina liegt in der italienischen Provinz Belluno in Venetien. Internationale Berühmtheit erlangte Cortina durch die Ausrichtung der olympischen Winterspiele 1956 und bereits in den 30-er Jahren durch die ersten Luis-Trenker-Bergfilme. Auch als James-Bond-Kulisse („For your Eyes only“) mussten die Dolomiten herhalten. Sylvester Stallone war 1993 als Cliffanger in Cortina unterwegs.

Anreise:

Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Venedig (Marco Polo, 160 km), Treviso (Canova, 130 km), Verona (Catullo, 260 km) und Innsbruck (170 km). Zum Flughafen Marco Polo und zum Bahnhof Venezia-Mestre besteht mehrmals täglich ein Bustransfer.

Mit dem Zug: Der nächstgelegene Bahnhof ist in Calalzo di Cadore, 35 km von Cortina entfernt. Vom Bahnhof Venedig-Mestre erreicht man mit dem bequemen Transfer ‘Cortina Express‘ Cortina d’Ampezzo in nur ca. zwei Stunden.

Mit dem Auto: Cortina wird in Nord-Süd-Richtung von der so genannten „Alemagna“, der Staatsstraße Nr. 51, in Ost-West-Richtung von der Dolomiten-Staatsstraße „48bis“ durchquert. Die Autobahnausfahrten für Cortina sind Belluno im Süden der A27 (72 km) und Brixen im Norden der Brennerautobahn A22 (87 km).

Kontakt:

CORTINA TURISMO – Member of BEST OF THE ALPS
Via Marconi, 15/B
I – 32043 Cortina d’Ampezzo – BL
Tel. +39.0436.866.252 | Fax +39.0436.867.448
https://cortina.dolomiti.org

cortina@dolomiti.org

Werbung

X